ABSTRAKT

 Um die „Ästhetische Korrespondenzen“ also die Wechselwirkungen zwischen Betrachter und Motiv geht es uns bei der abstrakten Fotografie. Diese Korrespondenzen darzustellen gelingt häufig leichter durch das Auflösen von Form und Farbe mittels Wischeffekten, Unschärfe, Solarisation, Verschieben der Lichtwerte in die Richtung der ausgeprägten Lichter oder tiefe Grauwerte. Seien Sie als Betrachter offen und lassen Sie sich emotional ansprechen.

​© 2020 FOTOCLUB FÜRTH