​© 2020 FOTOCLUB FÜRTH

Der Begriff der Zen Fotografie ist häufig missverständlich und wird sehr weit interpretiert. Für unsere Gruppe bedeutet er zunächst einmal eine starke Hinwendung auf das betrachtete Objekt und eine Zurücknahme des eigenen fotografischen Gestaltungswillens  zugunsten des abgebildeten Gegenstandes. Wir stellen fest, dass gerade dann, wenn wir uns als Fotografen zurücknehmen, Bilder gelingen, die beides besitzen eine klare einfache Bildsprache und einen eingefangenen atmosphärischen Zauber. Die ZEN Fotografie ist eine Gestaltungsart, bei der die Entstehung des Bildes von Absichtslosigkeit, beruhigter Stille und Achtsamkeit dominiert wird.

ZEN FOTOGRAFIE

Der Begriff der Zen Fotografie ist häufig missverständlich und wird sehr weit interpretiert. Für unsere Gruppe bedeutet er zunächst einmal eine starke Hinwendung auf das betrachtete Objekt und eine Zurücknahme des eigenen fotografischen Gestaltungswillens  zugunsten des abgebildeten Gegenstandes. Wir stellen fest, dass gerade dann, wenn wir uns als Fotografen zurücknehmen, Bilder gelingen, die beides besitzen eine klare einfache Bildsprache und einen eingefangenen atmosphärischen Zauber. Die ZEN Fotografie ist eine Gestaltungsart, bei der die Entstehung des Bildes von Absichtslosigkeit, beruhigter Stille und Achtsamkeit dominiert wird.